Alpine Wandertour der Naturfreunde in den Lechtaler Alpen

Am Montag, den 2.9. starteten 21 Naturfreunde in Richtung Lechtal. Angekommen in der Ortschaft Boden (nahe dem Hahntennjoch), stand zuerst der Aufstieg auf unseren ausgesuchten Stützpunkt, der „Hanauer Hütte“, an. Nach über zweistündigem, schweißtreibenden Aufstieg durch das Angerletal mit vollem Gepäck erreichten wir sie – auf 1922m Höhe. Nach Anmeldung und Zimmer- bzw. Lager-Bezug fand sich eine erste Gruppe, die den (leichteren) Klettersteig (spektakulär in einer Schlucht unterhalb der Hütte gelegen) anging. Abends, nach zünftigem Essen, einigen Getränken und stimmungsvollem Alpenglühn`, verschwanden wir müde in unsere Zimmer.
Am nächsten Morgen erwartete uns traumhaftes Wetter. Nach einem gemeinsamen Frühstück teilten wir uns auf: Der größere Teil der Gruppe durchstieg die Klettersteige (aufgeteilt in „leicht“ und „schwer“); die andere Teilgruppe machte sich auf den traumhaften, mehrstündigen Hochwanderweg Richtung Gufelseejöchl (2373m). Diesem Weg folgten dann auch später die „Klettersteig“Gruppen; und wir trafen uns dann alle zusammen, um den türkisblauen Gufelsee zu bestaunen (ein paar Mutige wagten sogar eine kleine Bade-Einlage…). Eine motivierte Gruppe machte sich daraufhin noch an den Aufstieg zur nahen Kogelseespitze (2647m). Dieser Aufwand wurde belohnt durch einen herrlichen Alpenpanorama-Rundblick und einen Eintrag ins Gipfelbuch.
Der dritte Tag startete wolkenlos – und dabei sollte es auch den ganzen Tag bleiben. Nach einer kleinen Stärkung an der Hütte ging es für Teile von uns nochmals in den Klettersteig; der andere Teil machte sich auf Richtung „Murmelfelsen“. Dort richteten wir zwei Klettertouren ein, bei denen (hauptsächlich) unsere Kinder auf ihre Kosten kamen.
Anschließend hieß es dann Abschied nehmen. Wir machten uns an den Abstieg nach Boden, von wo aus alle wieder geschafft, aber glücklich nach Hause fuhren.

Berg Frei

Markus Gewald und Achim Glückler2013_lechtal_gruppe

2013_lechtal_blick

2013_lechtal_gruppe

2013_lechtal_klettersteig

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.