Skiausfahrt Kleinwalsertal – Hirschegg vom 14.01.-16.01.2011

Am Freitag auf d`Nacht montierten wir die Schi
auf unser Auto und dann begaben wir uns,
ins Kleinwalsertal nach Hirschegg –
weil durt auf die Berg ob`m ham`s immer an
leiwaund`n Schnee.

Am Freitag nach Ankunft und einem schmackhaften Gulasch
(endlich ist bewiesen, das es für die Zubereitung eines solchen
Gerichtes keine Küchenmaschine T der Firma V braucht,
sondern nur Zeit + viel Liebe 🙂 und einer vorgezogenen
Après-Ski-Party wurde es leider sehr spät.

Deshalb sind wir am Samstag in der Fruah au net ols Erste aufi gfoarn,
sondern erst gegen 10 Uhr, dafür aber mit vielen anderen.
Den Jägertee haben wir ausgelassen – den wann der Schnee staubt
und wann die Sunn´ scheint, hob´en wir auch so ollas Glück in uns vereint.

Die Sonne hat es tatsächlich gut mit uns gemeint. Bei relativ milden
Temperaturen kamen wir nicht nur durchs Skifahren ins schwitzen.
Am Abend, nach Maultaschenvariationen alle Janne, feierten wir unsere
zweite Après-Ski-Party – sorgten diesmal aber selber für die Musik.

Für das auffoarn auf den Berg am Sonntag gilt das gleiche wie am Samstag.
Diesmal war es spät (oder früh, je nach Betrachtung) und erschwerend
kam der Hausputz dazu. Aufgrund gesundheitlicher Beschwerden / wahlweise
Schlafmangels zogen es am Sonntag manche Teilnehmer vor, im Tal zu
bleiben und bei einem Spaziergang und Einkehr neue Kräfte zu tanken.

Die Skifahrer wurden mit einer traumhaften Fernsicht belohnt.
ABER DANN: Am Sonntag auf d`Nacht, monierten wir die Schi, auf unser

Auto und schauten no amoi aufe…..
….soweit überliefert, sind dann aber doch alle heimgefahren!
Wir bedanken uns nochmals bei den Organisatoren Miro + Hans-Uwe –
wenn das weiter so gut mit euch klappt, dürft ihr auch die nächste

Ausfahrt organisieren!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.