Verjüngungskur bei den NaturFreunden – die Mitglieder erlebten eine außergewöhnliche Jahreshauptversammlung 2013

Unser 1. Obmann Reiner Heugel trat nach 13 Jahren zurück und übergab das Amt an Kai Tischhauser, der mit zwei verständlichen Gegenstimmen zum 1. Obmann gewählt wurde. Dieser junge Vorstand wird nun unterstützt und eingearbeitet von zwei Stellvertretern, Stefan Mamat und Reiner Heugel. Beide teilen sich, wie nachfolgend beschrieben wichtige Aufgabenfelder.
Weiterhin gewählt wurden Marina Angerer(geb. Lehrer) als Schriftführerin. Sie versucht Ida Greiner zu ersetzen, die über viele Jahrzehnte im Ausschuss und abschließend als Schriftführerin für uns tätig war und sehr viel Positives bewirkt hat. Reiner Heugel bedankte sich im Namen der NaturFreunde Ötisheim bei ihr.
Wiedergewählt wurden: Kassiererin Karin Repple, Touristikwart Jochen Kluftinger, Naturschutzwart WernerVinnay, Kontrolle Hans-Uwe Klaiber, Pressereferent Reiner Heugel, Schülergruppenleitung Kai Tischhauser, Hausverwaltung Ursel Hofsäss und die Beisitzer Marius Bassier und Udo Schaufelberger. Bleibt festzustellen, dass wir nun eine Verwaltung haben, die überaus jung vom Durchschnittsalter ist, aber auch viele Erfahrene und „alte Hasen“ mitwirken und alle gemeinsam die NaturFreuende lenken werden. Die versammelten Mitglieder begrüßten diese neue Ausrichtung.

jhv2013_1

„Unsere neue Vorstandsschaft mit Kai Tischhauser als 1. Obmann und seinen Stellvertretern Stefan Mamat und Reiner Heugel“.

Bei den Berichten hörte man fast nur Positives. Tolle Wanderungen und Freizeiten mit vielen spannenden Erlebnissen gab es 2012. Dann hatten wir im 90jährigen Jubiläumsjahr einen Superevent in der Kelter gefeiert und ein bestens organisiertes und sehr gut besuchtes Wald- und Lichterfest. Herausragend auch unser Vereinsabend im November mit 80 jungen und
junggeblieben Mitgliedern. Begleitet von sechs Vollblutmusikern wurde bis weit nach Mitternacht gefeiert. Die neue Theke hat sich bestens bewährt und mit unserem Flyer „Neue Freunde gesucht“ machten wir nachhaltig auf uns aufmerksam.
Bei den Ehrungen merkten wir, dass wir immer älter werden. Geehrt wurden für 60 Jahre Naturfreundemitgliedschaft Margarethe Morlock und Peter Jung, für 50 Jahre Gerd Hagmann und Rudi Lehrer und für 10 Jahre Sabine, Alex und Harald Notzon. „Wärmende Worte“ gab’s von Peter Jung. Er beschrieb wie gerne er bei uns ist und gab einige Anekdoten zum besten.

jhv2013_2

Auch 2013 gibt es wieder ein erlebnisreiches Programm. Alleine 7 mehrtägige Freizeiten und Ausfahrten bieten wir an, viele Programmpunkte unter dem Stichwort, sportlich und erlebnisreich mit Freunden unterwegs. Neu in 2013 wird sein, dass wir unsere Wanderbelastung messen werden. Dieses Punktesystem ist leicht zu verstehen und wird bald, auch im Gemeindeblatt und auf der Homepage erklärt.

Reiner Heugel – Pressereferent

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.